Angebote zu "Akteure" (9 Treffer)

Wissenstransfer unternehmenskulturgetriebener A...
€ 29.99
Angebot
€ 20.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 29.99 / in stock)

Wissenstransfer unternehmenskulturgetriebener Akteure:Eine kommunikationstheoretische Fundierung Ralf Breunung

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Wissenstransfer unternehmenskulturgetriebener A...
€ 29.99 *
ggf. zzgl. Versand

Wissenstransfer unternehmenskulturgetriebener Akteure:Eine kommunikationstheoretische Fundierung. 1. Auflage. Ralf Breunung

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
«Transfer - Interdisziplinär!» als Buch von
€ 48.95 *
ggf. zzgl. Versand

«Transfer - Interdisziplinär!»:Akteure, Topographien und Praxen des Wissenstransfers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Transfer - Interdisziplinaer! als eBook Downloa...
€ 47.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 47.99 / in stock)

Transfer - Interdisziplinaer!:Akteure, Topographien und Praxen des Wissenstransfers

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
»Abroad at Göttingen als eBook Download von Joh...
€ 31.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 31.99 / in stock)

»Abroad at Göttingen:Britische Studenten an der Universität Göttingen als Akteure des Kultur- und Wissenstransfers 1735 bis 1806 Johanna Oehler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
´Abroad at Göttingen´ als Buch von Johanna Oehler
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

´Abroad at Göttingen´:Britische Studenten als Akteure des Kultur- und Wissenstransfers 1735 bis 1806 Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen Johanna Oehler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Netzwerke und Transferprozesse
€ 32.10 *
ggf. zzgl. Versand

Das wissenschaftliche sowie auch das wirtschaftliche Leben sind seit dem frühen Mittelalter vom ´´Übertragen´´ angehäufter Erfahrungen, Praktiken, von der Vernetzung akademischer Zentren und akademischen Wissens, daneben zeugen die deutschsprachigen Literaturen in und aus Südosteuropa über die ständige Existenz von migrationsbedingten Transferprozessen. Akteure dieses Wissenstransfers beschreiben ihre Begegnungen mit anderen Kulturen, reflektieren auf die eigene Wahrnehmung des Fremden an sich - davon zeugt unter anderem die umfangreiche Reiseliteratur. Der literatur- und kulturwissenschaftliche Teil des Bandes thematisiert die oben genannten Vernetzungen aus interdisziplinären Perspektive, das Hauptaugenmerk des linguistischen Teiles gilt dem Konzept des Transfers in unterschiedlichen Sinnzusammenhängen: zwischen Sprachsystemen bzw. sprachlichen Subsystemen, Sprachräumen, Textwelten und im Rahmen von sozialen und interkulturellen Netzwerken.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Der Leibarzt des Schahs
€ 26.50 *
ggf. zzgl. Versand

Jacob E. Polak gilt im heutigen Iran als Vater der modernen Medizin. Seine faszinierende west-östliche Lebensgeschichte steht im Mittelpunkt dieser Biografie. Er erblickte in einem Dorf in Böhmen das Licht der Welt und gehörte der ersten Generation akademisch gebildeter Juden im Habsburgerreich an. Nach seinem Studium der Medizin in Prag und Wien trat er in den Dienst des Persischen Hofes und gründete in Teheran die erste moderne Schule für Medizin. Für seine Verdienste ernannte der Schah von Persien Polak zu seinem Leibarzt. Die damit verbundene hohe soziale Anerkennung hatte auf seine Karriere - auch in seiner Heimat - enorme Auswirkungen. Er stieg zu einem der profiliertesten Akteure des Wissenstransfers zwischen beiden Kulturen in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf.Polak verkörperte den Typus des Gelehrten mit breit gefächerten Interessen. Er kann als Vertreter einer Generation gelten, die den positivistischen Glauben an das naturwissenschaftliche Zeitalter mit unerschütterbarem Fortschrittsoptimismus verknüpfte. Polaks Beiträge zur Einführung der Wiener Medizinischen Schule in Persien, zur geographischen, botanischen und geologischen, prähistorischen und ethnographischen Forschung, zur Einbindung Persiens in die Wiener Weltausstellung und zum Studium der Iranistik an der Universität Wien werden systematisch durch die kritische Auswertung von bisher unveröffentlichten Archivdokumenten erläutert.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot
Wohnen in städtischen Räumen - Ansätze für eine...
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Bereitstellung einer angemessenen und ausreichenden Wohnraumversorgung in Städten und Verdichtungsräumen stellt angesichts der globalen, regionalen und lokalen Transformationsprozesse eine besondere Herausforderung für eine nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung dar. Die Arbeitsgruppe Neue Wege für die integrierte Entwicklung des Wohnens in städtischen Räumen versteht eine integrierte Entwicklung des Wohnens als einen Prozess, der im Idealfall die vier Dimensionen Räumliche Ebenen, Akteure, Ressourcen und Handlungsfelder gleichzeitig berücksichtigt. Bei der Auseinandersetzung ging es den Teilnehmenden um die Suche nach neuen Wegen, um diese vier Dimensionen in Einklang zu bringen. Im Rahmen der Arbeitsgruppe wurden zum einen Handlungslogiken von Akteuren nachvollzogen, unterschiedliche Kooperationsformen untersucht sowie Hemmnisse und Erfolgsfaktoren der Zusammenarbeit herausgearbeitet. Damit konnte der Beitrag, den kooperative Ansätze für eine integrierte Entwicklung des Wohnens bieten, dargestellt werden. Mit zwei vergleichenden Fallstudien wurde zum anderen ein stadtregionaler Planungsinformationsaustausch als weiterer neuer Weg betrachtet. Die beiden Arbeitsschwerpunkte zeigten, dass ein wesentlicher Erfolgsfaktor für die Umsetzung einer integrierten Entwicklung des Wohnens der Steuerungsmix aus informellen und formellen Instrumenten ist. Für den Wissenstransfer wurden spielerische Ansätze in Form eines Wissenschaftscomics und eines Planspiels genutzt, um jüngere Zielgruppen anzusprechen und die Komplexität des Themas integrierte Entwicklung des Wohnens begreifbarer zu machen. Die integrierte Entwicklung stellt sich im Handlungsfeld Wohnen abschließend sowohl als Lernprozess im kooperativen Handeln als auch als gemeinsam zu erarbeitende Zielsetzung dar. Ein kooperativer Planungsprozess für eine integrierte Wohnraumversorgung und -entwicklung wird vor allem dann erreicht, wenn die Blickwinkel geöffnet und die Grenzen der eigenen Ressort- oder Systemzugehörigkeit überwunden werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 20, 2018
Zum Angebot