Angebote zu "Beim" (57 Treffer)

Kategorien

Shops

Lernkarten Recht, Wirtschaft und Berufskunde
31,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ideal für zu Hause und unterwegsDie Themen Recht, Politik, Wirtschaft, Ökologie und Berufskunde sind Inhalte, die sowohl in der schriftlichen als auch in der mündlichen Abschlussprüfung der Gesundheits- und Krankenpflegeausbildung abgefragt werden.- Optimal für die Prüfungsvorbereitung: Aufgebaut nach dem Frage-Antwort-Prinzip- Sicher alles gelernt: orientiert sich an den aktuellen Lehrplänen in den unterschiedlichen Bundesländern sowie der aktuellen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung- Mit Spaß beim Lernen - so bahält man alles besser: Unterschiedliche Fragentypen und Aufgabenstellungen fördern den Wissenstransfer auf die jeweilige, individuelle Pflegesituation- Zum besseren Verständnis: Wichtige Fachbegriffe werden stichpunktartig erläutert.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Barrieren bei der Übertragung von Wissen und In...
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei der Übertragung von Wissen und Information sollte dieMenschheit heute nach Tausenden von Jahren Übung bereits Routinehaben. Doch immer noch gibt es Barrieren bei derWissensübertragung, es scheint fast, als ob diese Barrierenstündlich anwachsen. Nicht nur ist die Identifikation vonweitergebenswertem Wissen aufgrund der ständigen Informationsflutimmer aufwendiger, auch die Übertragung von Wissen oder auch nurInformation ist mit ständigen Hindernissen und damit auch dauerndemAufwand verbunden. In dieser Arbeit wird ein Überblick über dieerforschten Barrieren auf der Ebene des Individuums, des einzelnenMenschen, aber auch über die Barrieren zwischen verschiedenenPersonen, also beim personenübergreifenden Wissenstransfer,gegeben.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Männer von Welt
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Um 1600 wurde es an den Universitäten und Ritterakademien in ganz Europa üblich, neben den Vorlesungen auch den Unterricht von Exerzitien- und Sprachmeistern zu besuchen: Beim Reiten, Fechten und Tanzen, beim Ballspiel und im Unterricht des Italienischen und Französischen erlernten zunächst adlige, bald aber auch bürgerliche Studenten Körperbeherrschung, Umgangsformen, Konversation und Weltgewandtheit. Die Exerzitien- und Sprachmeister waren hochqualifizierte Fachkräfte mit einem ganz eigenen Standesbewusstsein. Mit ihrer Affinität zum romanischen Kulturkreis verkörperten sie nicht nur die Weltläufigkeit, die sie lehrten. Sie standen auch für kulturellen Austausch und Wissenstransfer. Die Studie untersucht die zwischen 1594 und 1819 am Studienstandort Tübingen wirkenden Maîtres.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Männer von Welt
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Um 1600 wurde es an den Universitäten und Ritterakademien in ganz Europa üblich, neben den Vorlesungen auch den Unterricht von Exerzitien- und Sprachmeistern zu besuchen: Beim Reiten, Fechten und Tanzen, beim Ballspiel und im Unterricht des Italienischen und Französischen erlernten zunächst adlige, bald aber auch bürgerliche Studenten Körperbeherrschung, Umgangsformen, Konversation und Weltgewandtheit. Die Exerzitien- und Sprachmeister waren hochqualifizierte Fachkräfte mit einem ganz eigenen Standesbewusstsein. Mit ihrer Affinität zum romanischen Kulturkreis verkörperten sie nicht nur die Weltläufigkeit, die sie lehrten. Sie standen auch für kulturellen Austausch und Wissenstransfer. Die Studie untersucht die zwischen 1594 und 1819 am Studienstandort Tübingen wirkenden Maîtres.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Schutz elektronischer Dokumente für den Wissens...
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Innovationen sind notwendig, um langfristig Unternehmensgewinne und wirtschaftliches Wachstum zu sichern. Grundlage marktfähiger technischer Innovationen ist ein Wissensvorsprung, der vor allem durch Forschung und Entwicklung (F&E) erreicht werden kann. Die Geheimhaltung, also der Schutz des Wissens gegenüber Wettbewerbern, ist eine wesentliche Voraussetzung für den existenziellen Wissensvorsprung, der Basis des Unternehmenserfolgs ist. Elektronische Dokumente sind eine praktisch relevante Methode für den Umgang mit Wissen in der Forschung und Entwicklung. Diese ermöglichen die aufwandsarme Speicherung und - unterstützt durch öffentliche oder private Rechnernetze - einen effizienten Wissenstransfer. Der Einsatz elektronischer Dokumente verstärkt jedoch Geheimhaltungsprobleme wegen der schnellen und aufwandsarmen Transferierbarkeit. Das bei der innerbetrieblichen F&E angewandte Walling, d. h. die Abschottung der Unternehmensdaten nach außen, ist im Falle von F&E-Kooperationen nicht möglich. Für eine informationstechnische Lösung zum Schutz elektronischer Dokumente existieren bislang keine fundierten Konzepte und die am Markt verfügbaren speziellen Softwareprodukte lösen die Probleme nur teilweise. Dieser Lücke begegnet die Arbeit. Mithilfe der Prinzipal-Agenten-Theorie wird der Wissenstransfer mit elektronischen Dokumenten in F&E-Kooperationen analysiert und Lösungsmöglichkeiten für eine Reduzierung von Geheimhaltungsproblemen beim Umgang mit elektronischen Dokumenten entwickelt. Ausgehend von der theoretischen Betrachtung werden Anforderungen an eine IT-Lösung zur Reduzierung der Probleme beim Wissenstransfer mit elektronischen Dokumenten in F&E-Kooperationen ist die erhöhte Gefahr der ungewollten Dokumentenweitergabe. In dieser Arbeit werden Anforderungen an eine IT-Lösung herausgearbeitet, ein System zum Schutz elektronischer Dokumente für F&E-Kooperationen hergeleitet. Auf Basis bestehender technischer Konzepte aus dem "Digital Rights Management" und mithilfe von Basistechniken der IT-Sicherheit wird ein System zum Schutz elektronischer Dokumente konzipiert und anschließend in der Praxis in zwei Fallbeispielen erprobt.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Schutz elektronischer Dokumente für den Wissens...
40,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Innovationen sind notwendig, um langfristig Unternehmensgewinne und wirtschaftliches Wachstum zu sichern. Grundlage marktfähiger technischer Innovationen ist ein Wissensvorsprung, der vor allem durch Forschung und Entwicklung (F&E) erreicht werden kann. Die Geheimhaltung, also der Schutz des Wissens gegenüber Wettbewerbern, ist eine wesentliche Voraussetzung für den existenziellen Wissensvorsprung, der Basis des Unternehmenserfolgs ist. Elektronische Dokumente sind eine praktisch relevante Methode für den Umgang mit Wissen in der Forschung und Entwicklung. Diese ermöglichen die aufwandsarme Speicherung und - unterstützt durch öffentliche oder private Rechnernetze - einen effizienten Wissenstransfer. Der Einsatz elektronischer Dokumente verstärkt jedoch Geheimhaltungsprobleme wegen der schnellen und aufwandsarmen Transferierbarkeit. Das bei der innerbetrieblichen F&E angewandte Walling, d. h. die Abschottung der Unternehmensdaten nach außen, ist im Falle von F&E-Kooperationen nicht möglich. Für eine informationstechnische Lösung zum Schutz elektronischer Dokumente existieren bislang keine fundierten Konzepte und die am Markt verfügbaren speziellen Softwareprodukte lösen die Probleme nur teilweise. Dieser Lücke begegnet die Arbeit. Mithilfe der Prinzipal-Agenten-Theorie wird der Wissenstransfer mit elektronischen Dokumenten in F&E-Kooperationen analysiert und Lösungsmöglichkeiten für eine Reduzierung von Geheimhaltungsproblemen beim Umgang mit elektronischen Dokumenten entwickelt. Ausgehend von der theoretischen Betrachtung werden Anforderungen an eine IT-Lösung zur Reduzierung der Probleme beim Wissenstransfer mit elektronischen Dokumenten in F&E-Kooperationen ist die erhöhte Gefahr der ungewollten Dokumentenweitergabe. In dieser Arbeit werden Anforderungen an eine IT-Lösung herausgearbeitet, ein System zum Schutz elektronischer Dokumente für F&E-Kooperationen hergeleitet. Auf Basis bestehender technischer Konzepte aus dem "Digital Rights Management" und mithilfe von Basistechniken der IT-Sicherheit wird ein System zum Schutz elektronischer Dokumente konzipiert und anschließend in der Praxis in zwei Fallbeispielen erprobt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Wissensmanagement beim Stellenwechsel
70,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Wissen ist das Kapital eines jeden Unternehmens. Oft unterschätzt oder nicht beachtet ist der Wissensverlust, der durch ausscheidende oder wechselnde Mit arbeiter entsteht. Dabei ist der Stellenwechsel ein alltäglicher Prozess in Unternehmen und der Personalarbeit. Durch den Einsatz von Wis sens ma nage ment besteht die Möglichkeit, stellenrelevantes Wissen und Erfahrungen sys te matisch in der Organisation zu speichern und weiterzugeben. Die Autorin Gianina Dragusanu hat die Situation des Wissensmanagements beim Stellenwechsel im Landratsamt Ebersberg anhand einer Befragung untersucht und mit Hilfe eines Modells analysiert. Sie schafft einen Überblick über aktuelle Konzepte und Instrumente zum Wissenstransfer beim Stellenwechsel, analysiert den Prozess des Stellenwechsels in der Praxis und stellt ein Konzept zur Reduzierung des Wissensverlustes durch den Stellenwechsel und zur Wei ter gabe des relevanten Wissens dar. Das Buch richtet sich an Verantwortliche im Personalbereich sowie Manager und Führungskräfte mit Per so nal ver ant wor tung.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Wissensmanagement beim Stellenwechsel
68,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Wissen ist das Kapital eines jeden Unternehmens. Oft unterschätzt oder nicht beachtet ist der Wissensverlust, der durch ausscheidende oder wechselnde Mit arbeiter entsteht. Dabei ist der Stellenwechsel ein alltäglicher Prozess in Unternehmen und der Personalarbeit. Durch den Einsatz von Wis sens ma nage ment besteht die Möglichkeit, stellenrelevantes Wissen und Erfahrungen sys te matisch in der Organisation zu speichern und weiterzugeben. Die Autorin Gianina Dragusanu hat die Situation des Wissensmanagements beim Stellenwechsel im Landratsamt Ebersberg anhand einer Befragung untersucht und mit Hilfe eines Modells analysiert. Sie schafft einen Überblick über aktuelle Konzepte und Instrumente zum Wissenstransfer beim Stellenwechsel, analysiert den Prozess des Stellenwechsels in der Praxis und stellt ein Konzept zur Reduzierung des Wissensverlustes durch den Stellenwechsel und zur Wei ter gabe des relevanten Wissens dar. Das Buch richtet sich an Verantwortliche im Personalbereich sowie Manager und Führungskräfte mit Per so nal ver ant wor tung.

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot
Ingenieurpromotion - Stärken und Qualitätssiche...
44,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im In- und Ausland genießt die Ingenieurpromotion an deutschen Hochschulen ein besonders hohes Ansehen: Sie qualifiziert für Leitungspositionen und beschleunigt zugleich den Wissenstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Dennoch gibt es an einigen Stellen Optimierungsbedarf, beispielsweise in der Auswahl und Betreuung von Promotionskandidat/inn/en, im Erwerb außerfachlicher Qualifikationen, beim immer noch zu geringen Frauenanteil sowie in der Internationalisierung der Ingenieurpromotion. Im Rahmen eines Symposiums am 24. Juni 2011 in Berlin hat acatech daher gemeinsam mit 4ING, TU9 und ARGE TU/TH viel versprechende Wege zur weiteren und nachhaltigen Verbesserung der Ingenieurpromotion aufgezeigt und Best Practices ausgezeichnet. Der Tagungsband dokumentiert die prämierten Best Practices sowie die Vorträge und Podiumsdiskussion des Symposiums._

Anbieter: Dodax
Stand: 19.01.2020
Zum Angebot