Angebote zu "Universitäten" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

Borowski, Katja: Technologie und Wissenstransfe...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 11.08.2002, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Technologie und Wissenstransfer an amerikanischen Universitäten, Titelzusatz: Die Technologietransferstellen der Boston University und des Massachusetts Institute of Technology, Autor: Borowski, Katja, Verlag: Diplom.de, Sprache: Deutsch, Rubrik: Wirtschaft // Sonstiges, Seiten: 108, Informationen: Paperback, Gewicht: 167 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Wissenstransfer deutscher Universitäten
40,46 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenstransfer deutscher Universitäten ab 40.46 € als pdf eBook: Eine empirische Analyse von Universitätspatenten. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Wissenstransfer deutscher Universitäten
59,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wissenstransfer deutscher Universitäten ab 59.99 € als Taschenbuch: Eine empirische Analyse von Universitätspatenten. Auflage 2012. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Technologie und Wissenstransfer an amerikanisch...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Technologie und Wissenstransfer an amerikanischen Universitäten ab 58 € als Taschenbuch: Die Technologietransferstellen der Boston University und des Massachusetts Institute of Technology. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Wirtschaftswissenschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Technologie und Wissenstransfer an amerikanisch...
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Technologie und Wissenstransfer an amerikanischen Universitäten ab 58 € als pdf eBook: Die Technologietransferstellen der Boston University und des Massachusetts Institute of Technology. 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Haymatloz - Exil in der Türkei
16,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Direkt nach der Machtergreifung durch die Nazis verloren rund ein Drittel der Professoren ihre Stellungen an deutschen Universitäten. Was die Wenigsten wissen: zahlreiche Intellektuelle, Juden und Antifaschisten, flüchteten in das unbekannte Exilland Türkei. Staatsgründer Atatürk hatte die Deutschen eingeladen, an seiner ambitionierten Universitätsreform mitzuwirken.Die Filmemacherin Eren Önsöz begleitet die letzten Nachkommen dieser Professoren an Schauplätze in der Schweiz, Deutschland und in der Türkei. Mithilfe von fünf Protagonisten, die in der Türkei geboren und aufgewachsen sind, untersucht sie dieses vergessene Kapitel deutsch-türkischer Geschichte, dessen Bedeutung bis in unsere Gegenwart reicht.An der Europäisierung der Türkei waren die renommierten Deutschen wesentlich beteiligt. Doch was ist von dem Kultur- und Wissenstransfer unter Premier Erdogan übrig geblieben? Wo doch heute in der Türkei die Atatürkschen Reformen rückgängig gemacht und laizistische Strukturen aufgelöst werden. Gilt das auch für die Bemühungen der Exilant?Inmitten der weltweiten Flüchtlingskrise wirft der Dokumentarfilm hochaktuelle Fragen auf und beleuchtet das Schicksal der akademischen Elite Deutschlands im türkischen Exil: Verfolgt, hofiert und "haymatloz".

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Haymatloz - Exil in der Türkei
16,17 € *
ggf. zzgl. Versand

Direkt nach der Machtergreifung durch die Nazis verloren rund ein Drittel der Professoren ihre Stellungen an deutschen Universitäten. Was die Wenigsten wissen: zahlreiche Intellektuelle, Juden und Antifaschisten, flüchteten in das unbekannte Exilland Türkei. Staatsgründer Atatürk hatte die Deutschen eingeladen, an seiner ambitionierten Universitätsreform mitzuwirken.Die Filmemacherin Eren Önsöz begleitet die letzten Nachkommen dieser Professoren an Schauplätze in der Schweiz, Deutschland und in der Türkei. Mithilfe von fünf Protagonisten, die in der Türkei geboren und aufgewachsen sind, untersucht sie dieses vergessene Kapitel deutsch-türkischer Geschichte, dessen Bedeutung bis in unsere Gegenwart reicht.An der Europäisierung der Türkei waren die renommierten Deutschen wesentlich beteiligt. Doch was ist von dem Kultur- und Wissenstransfer unter Premier Erdogan übrig geblieben? Wo doch heute in der Türkei die Atatürkschen Reformen rückgängig gemacht und laizistische Strukturen aufgelöst werden. Gilt das auch für die Bemühungen der Exilant?Inmitten der weltweiten Flüchtlingskrise wirft der Dokumentarfilm hochaktuelle Fragen auf und beleuchtet das Schicksal der akademischen Elite Deutschlands im türkischen Exil: Verfolgt, hofiert und "haymatloz".

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Die Bildungs-Revolution am Golf / The Education...
13,98 € *
ggf. zzgl. Versand

The governments of the Arabian Gulf states have long been planning for the post-oil era. The name of the resource from which their new wealth will flow is education . The Arab ruling families are determinedly promoting the structural change from an oil-based economy to a knowledge-based economy with the goal of creating a knowledge based society. The eight states neighbouring the Persian Gulf are witnessing an education revolution , with conscious links to the tradition of Islamic scholarship which flourished in the 8th-12th centuries CE, and which remains largely unknown in Europe. This guide describes for the first time the most important developments in tertiary education from Iraq, via Kuwait, Saudi Arabia, Bahrain, Qatar, the United Arab Emirates and Oman, to Iran. At the same time it demonstrates that the visionary Sheikhs see German universities as potential partners in the transfer of knowledge and are prepared to enrich the dominant Anglo-American culture of the university sector with elements from the land of Humboldt.Die Regierungen der arabischen Golfstaaten planen schon längst für die Zeit nach dem Öl. Die Ressource, aus der neuer Reichtum fließen soll, heißt Bildung . Entschieden treiben die arabischen Herrscherfamilien den Strukturwandel von der Ölwirtschaft zur Wissensökonomie mit dem Ziel des Aufbaus wissensbasierter Gesellschaften voran. In den acht Anrainerstaaten des Golfs ist eine Bildungs-Revolution im Gang, die bewusst an islamische Gelehrtentraditionen aus der Blütezeit arabischer Wissenschaft im 8.-12. Jahrhundert anknüpft und deren Ausmaß in Europa noch kaum bekannt ist. Das vorliegende Handbuch beschreibt erstmalig sämtliche wichtigen Hochschulentwicklungen vom Irak über Kuwait, Saudi-Arabien, Bahrain, Qatar, die Vereinigten Arabischen Emirate und Oman bis zum Iran. Zugleich macht es deutlich, dass die visionären Scheichs die deutschen Universitäten als Wunschpartner im Wissenstransfer betrachten und bereit sind, das angelsächsisch dominierte Hochschulwesen um eine starke Komponente aus dem Lande Humboldts zu bereichern.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Maschinelles Lernen auf der Grundlage der Rough...
0,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirtschaft wird nicht nur in der Wirtschaft gemacht,sondern auch in Forschungslabors und Hochschulen. Jürgen Rüttgers, Bundesminister für Forschung und Bildung, [Rüttgers, 1996] Einleitung Der Wirtschaftsstandort Deutschland befindet sich zur Zeit in einer Krise. Als eine Ursache wird immer wieder genannt, daß es entweder nicht, oder zu langsam gelingt, wissenschaftliche Entwicklungen schnell genug in marktfähige Produkte umzuwan­deln. Zeitverluste führen bei schnell fallenden Renditen innovativer Produkte dazu, daß sich ihre Herstellung oft schon nicht mehr rechnet, wenn sie marktfähig gewor­den sind. Hierzu schreibt Konrad Seitz:"Wer zuerst am Markt ist und die globalen Märkte durchdringt, setzt die Standards und gewinnt anhand der Erfahrungskurve einen Produktivitätsvorsprung, der ihn für später kommende Konkurrenten oft unein­holbar macht. [Seitz, 1992, S. 371] Diese Analyse trifft nicht nur auf marktstrategisch so bedeutende Produkte wie Mikroprozessoren und Speicherchips zu. Auch die Ent­wicklung von LCD-Bildschirmen, die in Deutschland begann, aber von anderen zur Marktreife gebracht wurde, ist ein Beispiel. Es stellt sich die Frage, wie die Entwicklungszeiten innovativer Produkte verkürzt werden können.Entwicklungsstätten für neue Technologien sind die Universitäten mit den staatlichen Forschungsinstituten, private Forschungsinstitute und auch die (Fach-)Hochschulen. Diese Entwicklungsstätten lassen sich im Hinblick auf ihre Aufgabenschwerpunkte differenzieren. Während die Grundlagenforschung Kernaufgabe der Forschungsinsti­tute ist, besteht die Hauptaufgabe der Hochschulen darin, neue Anwendungsmög­lichkeiten auf der Basis der Grundlagenforschungsergebnisse zu entwickeln und ihre Absolventen mit innovativem, praxisbezogenem Wissen auf praktische Aufgaben vorzubereiten. Gelänge es bereits an dieser Nahtstelle zwischen theoretisch orientier­ten Forschungsinstituten und praktisch orientierten Hochschulen den Wissenstransfer zu beschleunigen und zu optimieren, dann würde sich die Chance erhöhen, früher als andere Wettbewerber innovative Produkte auf dem globalen Markt plazieren zu kön­nen. Während die praxisbezogene Seite als Technologietransfer zwischen Hoch­schule und Wirtschaft bereits institutionell entwickelt ist, bestehen noch Optimie­rungsspielräume seitens des Wissenstransfers.

Anbieter: buecher
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot